Powerchair Football Bundesliga 2021/22 - 1. Spieltag

14.05.2022 in Barmstedt

Unsere Aufstellung

Power Lions:
Romy Pötschke (13), Acacio Cossa (14), Ludwig Leinweber (20), Danil Olekh (55), Torsten Sprungk (99)

Power Cats:
Annett Hanicke (3), Anna Döring (4), Ute Müller (9), Gunnar Weiland (11), Nadin Hepper (16), Martin Zimmermann (33)

Coach: Arnold Leinweber

Techniker: Arnold Leinweber, Stefan Wicklein, Jürgen Zimmermann

Weiterhin begleiteten uns unsere Assistenten und Partner.

Am Freitag den 13. Mai 2022 machten sich die beiden sächsischen Teams, Power Lions und Power Cats, auf den Weg zum ersten Spieltag der Power Soccer Bundesliga 2021/2022. Pandemiebedingt gibt es dieses Mal nur eine verkürzte Saison.

Auf Grund der kurzfristigen Ankündigung des Spieltages, war es unmöglich beide Mannschaften barrierefrei in Barmstedt unterzubringen und wir waren gezwungen einen Zwischenstopp in der Lüneburger Heide einzulegen. Am Samstag brachen wir dementsprechend früh vom Hotel auf, um pünktlich 11.00 Uhr in der Sporthalle in Barmstedt anzukommen. Kurz vor Anpfiff erreichte der Reisebus der Dresdner Teams sein Ziel.

Glücklicherweise spielten zuerst die Knights Barmstedt gegen ein gemischtes Team des Bonner SC und der Munich Sharks, welches 15:0 endete. Somit blieb uns noch etwas Zeit zur Vorbereitung, denn das zweite Spiel bestritten die Lions und die Cats gegeneinander. Die Lions gingen mit 5:0 als Sieger hervor. Das gemeinsame Training merkte man den durchdachten und geübten Spielzügen der Mannschaften an. Dennoch kam auch beim Zuschauer keine Langeweile auf, denn es zeigte, wie gut die Techniken beider Teams in den letzten Monaten ausgefeilt wurden. Im dritten Spiel siegten die Barmstedter klar über unsere Power Cats mit 10:0. Enttäuschung gab es bei der zweiten Dresdner Mannschaft nicht. Sie hatten sich gut behauptet. Das vierte Spiel fand zwischen den Lions und dem Bonn-München-Team statt. Mit 17:0 war der Sieg eindeutig. Dem Mix-Team blieb danach nicht viel Luft, da sich direkt die Runde gegen die Cats anschloss. Mit 2:1 siegten die Cats, aber beide Mannschaften schenkten sich nichts. Das Tor für das Mix-Team schoss Felicitas Fischer von den Munich Sharks, die es dieses Jahr auch in das Deutsche Nationalteam geschafft hat. Felicitas hatte vorher weder mit dem Bonner SC trainiert, noch überhaupt an einem Turnier aktiv teilgenommen. Trotz der Niederlage war es eine sehr gute Leistung für die Newcomerin.
Das finale Spiel der Knights Barmstedt gegen die Dresdner Power Lions begann 17.00 Uhr. Sämtliche Kräfte wurden noch einmal mobilisiert. Die Knights zeigten schon in früheren Spielen große Stärke und die Lions wollten alles geben, um dem Gegner ein schweres Match zu liefern. Bis das erste Tor durch die Knights fiel, mussten diese hart kämpfen. Besonders unser Nationalspieler Acacio Cossa ließ nichts unversucht, den Ball immer wieder in Besitz der Lions zu bringen.
Das Dresdner Team hat in den letzten Monaten sichtlich Fortschritte gemacht. Besonders die Nachwuchsspieler zeigten, wie gut sie das Spiel verstehen und wie schnell sie trotz der langsameren Rollstühle reagieren können. Der 13-jährige Ludwig Leinweber überzeugte mit seinem einmaligen Tor für die Power Lions und bewies damit wieder seine Stärke, die ihn auch ins Nationalteam gebracht hat. Erschöpft aber auch angespornt, dem Gegner Knights Barmstedt im letzten Ligaspiel am 11. Juni 2022 in Dresden auf Augenhöhe begegnen zu können, endete das Spiel mit 6:1 für die Knights.

Ganz besonderer Dank gebührt an dieser Stelle Arnold Leinweber, der an diesem Tag die Trainerposition einnahm. Auch unseren Technikern Jürgen Zimmermann und Stefan Wicklein, der zudem als Fotograf agierte, danken wir für ihren unermüdlichen Einsatz.

Denise Gärtner und Romy Pötschke

Spielplan + Ergebnis-Tabelle

Weitere Fotos ...

To top