Powerchair Football Bundesliga 2021/22 - 2. Spieltag

11.06.2022 in Dresden

Unsere Aufstellung

Power Lions:
Romy Pötschke (13), Acacio Cossa (14), Ludwig Leinweber (20), Danil Olekh (55), Torsten Sprungk (99)
Coach: Hubertus Delenk

Power Cats:
Annett Hanicke (3), Anna Döring (4), Clemens Dominikowsky (8), Ute Müller (9), Gunnar Weiland (11), Martin Zimmermann (33)
Coach: Arnold Leinweber

Techniker: Axel Dominikowsky, Thomas Mittag, Arnold Leinweber, Stefan Wicklein, Jürgen Zimmermann

Weiterhin unterstützten uns unsere Assistenten und Partner.

Erstmals Bundesliga-Spieltag im „Powerchair Football“ in Dresden ausgetragen

Am 11.06.2022 kam es in Dresden zu einem lokalen Höhepunkt im Elektro-Rollstuhl-Fußball. In der hochmodernen BallsportARENA wurde die Rückrunde der laufenden, aber aufgrund von Corona verkürzten, Bundesliga-Saison im „Powerchair Football“ ausgetragen.
Insgesamt 22 Akteure aus Barmstedt bei Hamburg, München, Bonn und Dresden lieferten sich spannende Duelle. Die beiden Dresdner Teams „Power Lions“ und „Power Cats“ waren hoch motiviert, da sie erstmals Gastgeber eines Bundesliga-Spieltags waren.

Schon viele Wochen vorher waren die Mitglieder der Abteilung E-Rolli-Fußball des Sportvereins Motor Mickten-Dresden e.V. mit den Vorbereitungen für einen reibungslosen Ablauf beschäftigt. Gespielt werden sollte diesmal auf dem Center Court der BallsportARENA. Dazu musste das Spielfeld schon am Vorabend vorbereitet und der Strafraum, die sogenannte Box, die Ecken, der 3,5 Meter Punkt und die Torpfostenmarkierung mit Klebeband regelkonform abgeklebt werden. Außerdem mussten die Torpfosten gesetzt und jedem Team ein Platz in der großzügigen Sporthalle mit Teppichboden ausgekleidet werden, damit die Hilfsmittel und Sportrollstühle sowie benötigtes Werkzeug benutzt werden konnten, ohne den empfindlichen Glasboden zu beschädigen. Auch an das leibliche Wohl wurde gedacht. So gab es zusätzlich zum Restaurant „Ballance“ noch einen selbstorganisierten Snackpoint mit allerlei selbstzubereiteten Leckereien, dessen Erlös in die Mannschaftskasse floss.

Mit einer leichten zeitlichen Verzögerung konnte 10.25 Uhr nach der Eröffnungsrede des Vereinspräsidenten Steffen Tampe das erste Spiel beginnen. Gegenüber standen sich die Barmstedt Knights und die SG Munich Sharks/Bonner SC. Der Bonner SC konnte leider nicht vollständig anreisen, da zwei Spieler auf dem Weg nach Dresden einen Autounfall hatten, wobei sich ein Spieler den Arm brach. Gute Besserung sei an dieser Stelle allen Verletzten gewünscht!

Im zweiten Spiel trafen beide Dresdner Teams aufeinander und in einem ruhigen, nicht ganz ausgeglichenen Verlauf, konnten die Lions den Sieg mit 3:0 für sich entscheiden.

Ab 12.30 Uhr war die anfängliche Spielplanverzögerung wieder aufgeholt und die SG Munich Sharks/Bonner SC traf auf das Dresdner Top Team Power Lions, welches den Sieg mit 4:0 nach Hause holte.

Im vierten Spiel wurde es hart für die Power Cats, denn sie mussten sich gegenüber dem amtierenden Deutschen Meister Barmstedt Knights behaupten. Voller Energie kämpften sie um jede Chance und der Wille, ein gutes Spiel hinzulegen, war ihnen deutlich anzusehen. So kam es, dass Ute Müller (9) in der ersten Halbzeit gegen den stärksten Herausvorderer ein Tor erzielte. Bravo! Und die Halle tobte! Im Endergebnis mussten die Cats sich jedoch mit 7:1 geschlagen geben. Von diesem einen legendären Tor aber wird man noch lange berichten!

In einem packenden Spitzenspiel, Barmstedt Knights vs. Power Lions Dresden, wurde beiden Mannschaften alles abverlangt. Die Dresdner Abwehr war gut, deutlich besser als noch vor einem Monat in Barmstedt. Auch die noch sehr jungen Stürmer an der Spitze hielten ihre Positionen zuverlässig, konnten jedoch kein Tor gegen den Titelverteidiger erzielen. Zum Schluss setzten sich die Gäste aus Barmstedt mit einem 2:0 durch und verteidigten den Titel „Deutscher Meister im E-Rolli-Fußball 2022“. Gratulation! Es war ein spannendes Match. Vize-Meister wurden die Power Lions Dresden und Rang 3 belegten die Power Cats Dresden. Außerhalb der Wertung nahm die Spielgemeinschaft München Sharks/Bonn SC teil, die im letzten Spiel des Tages gegen die Dresdner Power Cats noch einmal alles gaben und sogar in der ersten Halbzeit ein Tor schießen konnten. Endstand dieses Spiels war dann aber 2:1 für die Heimmannschaft Power Cats.

Herzlichen Dank an das Team der BallsportARENA für die Organisation, den gespendeten Kaffee und die gute Absprache und Kommunikation. Außerdem herzlichen Dank an die vielen Helfer am Snackpoint und die Linienrichter aus den eigenen Reihen, die es überhaupt erst möglich gemacht haben so ein Event auf die Beine zu stellen.

Romy Pötschke

Spielplan + Ergebnis-Tabelle

Livestream bei SportDeutschland.tv

Alle Spiele des Tages sind zu sehen

Wir bitten die knackenden Geräusche am Anfang zu entschuldigen!

To top

Weitere Fotos ...

To top